Was ist 3D Druck?

3D Druck bezieht sich auf ein Verfahren zur Synthese eines dreidimensionalen Objekts, bei dem aufeinanderfolgende Materialschichten unter Computersteuerung erzeugt werden, um ein Objekt zu erzeugen. Objekte können nahezu beliebiger Form oder Geometrie sein und werden unter Verwendung von digitalen Modelldaten aus einem 3D-Modell oder einer anderen elektronischen Datenquelle erzeugt.

Unser Verfahren

Die drei Verfahren die wir im Bereich 3D Druck anbieten sind:

  1. Modellierung
  2. Druck
  3. Endbearbeitung

Die Modellierung

3D Druck

3D-druckbare Modelle können mit einem Computer-Aided Design (CAD), über einen 3D-Scanner oder durch eine einfache Digitalkamera und Photogrammetrie-Software erstellt werden. Die 3D-gedruckten Modell, die mit CAD erstellt wurden, führen zu reduzierten Fehlern und können vor dem Drucken korrigiert werden, wodurch eine Überprüfung beim Entwurf des Objekts möglich ist, bevor es gedruck wird. Der manuelle Modellierungsprozess für die Vorbereitung geometrischer Daten für 3D-Computergrafiken ähnelt der plastischen Kunst wie der Bildhauerei.

Der Druck

Bevor ein 3D-Modell aus einer STL-Datei gedruckt wird, muss es zunächst auf Fehler untersucht werden. Die meisten CAD-Anwendungen erzeugen Fehler wie z.B. Löcher, Selbstüberschneidungen, etc.

Sobald die STL-Datei fehlerfrei ist, muss sie mittels einer Software (“Slicer”) bearbeitet werden, die das Modell in eine Reihe dünner Schichten umwandelt und eine G-Code-Datei erzeugt, die Anweisungen enthält, die auf einen bestimmten 3D-Drucker zugeschnitten sind.

Der Bau (Druck) eines Modells mit modernen Methoden kann von einigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen dauern, abhängig von der verwendeten Methode und der Größe und Komplexität des Modells. Additive Systeme können typischerweise diese Zeit auf wenige Stunden reduzieren, obwohl sie in Abhängigkeit von der Art der verwendeten Maschine und der Größe und Anzahl der hergestellten Modelle stark variieren.

Endbearbeitung

Obwohl die druckergefertige Auflösung für viele Anwendungen ausreichend ist, kann das Drucken einer leicht überdimensionierten Version des gewünschten Objekts in der Standardauflösung und anschließendem Entfernen des Materials mit einem substraktiven Verfahren mit höherer Auflösung eine höhere Genauigkeit erreichen.

3D Druck

Einige bedruckbare Polymere wie ABS erlauben die Glättung und Verbesserung der Oberflächengüte mittels chemischer Dampfverfahren auf Basis von Aceton oder ähnlichen Lösungsmitteln.

Einige additive Herstellungsverfahren sind in der Lage mehrere Materialien im Verlauf des Konstruierens von Teilen zu verwenden. Dies führt zur Verwendung von mehreren Farben oder Farbkombinationen.

Schließlich erfordern einige Drucktechniken interne Unterstützungen für überhängende Eigenschaften die während des Aufbaus verwendet werden. Diese Stützen müssen nach Beendigung des Drucks mechanisch entfernt oder aufgelöst werden.

Mögliche Maße

In unserem Arsenal befindet sich ein Opiliones 2L 3D Drucker, mit dem es möglich ist Maße bis 500 x 710 mm zu drucken. Wahrhaft gigantische Teile sind somit möglich, die im Nachhinein auch miteinander verbunden oder zusammengesetzt werden können.

Sollten Sie noch ein paar Fragen haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und ein unverbindliches Angebot für ihr Projekt anzufordern.